Ein Gott – Viele Wege

vx022-ein-gott-viele-wegeKann es nur einen Weg zu Gott geben? Werden dadurch alle anderen Pfade zu Irrwegen? Shivatma Dasa und Paramshreya Dasa wurden in ein katholisches Gymnasium eingeladen und sprachen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Religionen.

Download als MP3-Datei (1:55:27 / 56 MB)

Leben = Dienen?

Download (9,9 MB) | Sprecherin: Susanne Panstingl | Autorin: Radha Priya

vx012-leben-dienenDer Modus des Dienens betrifft alle unsere Handlungen – auch wenn uns dies nicht immer bewusst ist

Als Srila Prabhupada eines Abends im Sommer 1966 in seinem Ladentempel namens Matchless Gifts über Gott und Selbstverwirklichung predigte, platzte ein Betrunkener herein und machte auf sich aufmerksam. Kurz nachdem er hinaus getorkelt war, kam er auch schon wieder zurück. Er hält etwas in der Hand. Er bahnt sich einen Weg durch das Publikum, geradewegs zum hinteren Teil des Tempels, wo der Swami sitzt. Er öffnet die Tür zur Toilette, stellt zwei Rollen Toilettenpapier hinein, schließt die Tür, geht dann zum Waschbecken, legt ein paar Papiertücher obendrauf und zwei weitere Rollen Toilettenpapier. Schließlich bleibt er stehen und dreht sich zum Swami und dessen Zuhörern. Der Swami schaut ihn an und fragt: “Was ist das…?”

Autorin: Radha Priya aus Schwerin

Politik im Krishna-Bewusstsein

Download (39,4 MB) | Sprecher: Paramshreya Dasa

vx000-null-folgeWie wir das ganz große Ziel nicht aus den Augen verlieren

Langsam verliere ich den Überblick. Gegen Monsanto, gegen Chemtrails, Atomkraft-nein-danke – das ganze Jahr über könnte man jeden Tag an einer anderen Demonstration teilnehmen. Auch könnte man den ganzen Tag Hunderte von Petitionen unterschreiben oder gar eine Partei gründen. Viel Zeit und Energie bleibt da für das Krishna-Bewusstsein nicht mehr. Und dabei hat doch gerade das Krishna-Bewusstsein ein so mächtiges politisches Programm, mit welchem alle Probleme auf dieser Welt mit einem Streich gelöst werden könnten! Denn nur wenn wir materielle Probleme auf der spirituellen Ebene lösen, können wir Erfolg haben.

00:00:00 Begegnung mit einem Moslem
00:03:26 Man sollte seine Stimme erheben, statt sie in einer Wahlurne zu begraben
00:05:00 Brief von Srila Prabhupada an Satsvarupa
00:16:58 So viele politische Agendas…!
00:23:16 Bedingsloses Grundeinkommen sollte für Krishna ausgegeben werden
00:25:34 Materielle Probleme können auf längere Sicht nicht mit materiellen Methoden gelost werden
00:29:58 Die Friedensformel der Bhagavad-gita
00:31:15 Das politische Programm Sri Chaitanyas in der Praxis
00:35:16 Fragen, Antworten, Horst Seehofer sagt ausnahmsweise mal die Wahrheit

Besuch in der Bowery

Download (18,1 MB) | Sprecher:

vx008-besuch-bowery_600x600Mukunda Goswami (Michael Grant) spricht über seine erste Begegnung mit Srila Prabhupada (Vorwort “Die Schönheit des Selbst”)

Vom ersten Augenblick an wusste ich, dass His Divine Grace A.C.Bhaktivedanta Swami PRabhupada die außergewöhnlichste Persönlichkeit war, die ich je getroffen hatte. Meine erste Begegnung mit ihm fand im Sommer 1666 in New York City statt. Ein Freund hatte mich eingeladen, eine Vorlesung von “einem alten Swami” in Manhattan-Bowery zu hören. Überwältigt von Neugier auf einen Swami, der auf der “Skid Row” (die Straße der sozial Abgeglittenen) Vorlesungen hielt, ging ich dorthin und tastete mich eine pechschwarze Treppe hinauf.

Warum Bhagavad-gita “wie sie ist”?

Download (2,3 MB) | Sprecher: Paramshreya Dasa

vx001-bgwiesieistSwami Prabhupada präsentiert das wichtigste Buch des spirituellen Indien mit Klarheit und Bedeutungstiefe. Bereits in den Sechziger Jahren des vorigen Jahrhundert gab es mehrere Hundert verschiedene Ausgaben der Bhagavad-gita in englischer Sprache. Warum hat Srila Prabhupada seine Ausgabe der Bhagavad-gita “Wie sie ist” genannt? In diesem Podcast bekommt man die Antwort aus erster Hand. Wir lesen direkt aus dem Text.

Episode 0 – Die Null-Folge

Download (31,6 MB) | Sprecher: Paramshreya Dasa, Krishna Chaitanya Dasa

vx000-null-folgeIn dieser so genannten “Null-Folge” (so nennt man die allererste Episode eines Podcasts) geben die beiden Krishna-Mönche Paramshreya Dasa (Phillip Trier Rabe) und Krishna Chaitanya Dasa einen Ausblick, für was der Vedavox-Podcast alles gedacht ist. Überall stellen sich die Menschen gegenseitig Fragen und geben sich dann Antworten. Von morgens bis Abends, ob in der Familie, im Gerichtssaal oder auf dem Marktplatz. Weiterlesen