Warum gibt es so viele Religionen?

Download (52,1 MB) | Sprecher: Paramshreya Dasa

vx014-warum-religionenWie die Bhagavad-gita zwischen drei Arten des Glaubens unterscheidet

Vor ein paar Tagen wurden wir gefragt: Warum gibt es eigentlich so viele verschiedene Religionen auf der Welt? Gibt es in den Veden Aussagen zu diesem Thema? Ja, die gibt es! Tatsächlich finden wir im Siebzehnten Kapitel der Bhagavad-gita einige interessante Antworten auf diese Frage, die nur darauf warten, von der Welt gehört zu werden. Hierbei handelt es sich nicht um exklusivistische Aussagen á la “Nur (m)ein Weg ist der richtige!”, sondern vielmehr spielen die drei Erscheinungsweisen der materiellen Natur, nämlich Tugend, Leidenschaft und Unwissenheit, eine große Rolle, warum sich ein Mensch einer gewissen Religionsausübung zuwendet.

00:00 Intro, Vers und Erläuterung
07:55 Ein Hund erkennt seinen Herrn in jedem Gewand
14:39 Hinduismus ist eine geographische Bezeichnung wie Rheinland
18:13 Die Erscheinungsweisen werden von den drei Grundfarben repräsentiert
28:01 Beispiel Christentum in den drei Gunas
36:02 Krishna-Bewusstsein in der Erscheinungsweise der Unwissenheit
42:42 Krishna-Bewusstsein in der Erscheinungsweise der Leidenschaft
49:38 Kirtana beeinflusst von Leidenschaft

 Vortrag hören

 Alle Fotos von unserer Veranstaltung

131019-facebookfotos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>