GSG#14 – Vedische Zeit – Linie oder Kreis?


Das Abendland versteht die Zeit als eine Linie, die irgendwann in der Vergangenheit ihren Anfangspunkt findet und sich dann unendlich in die Zukunft bewegt. Die Veden betrachten die Zeit hingegen in Zyklen, angefangen von der Mikro-Ebene bis hin zu den kosmischen vier Jahreszeiten, auch Yugas genannt. Wieviele US-Präsidenten könnten während eines einzigen Atemzuges Mahavishnus ins Weiße Haus ein- und wieder ausziehen?

Ist Patriotismus mit Krishna-Bewusstsein vereinbar?

Paramshreya Dasa’s erster Versuch das Thema “Patriotismus” im Lichte des Krishna-Bewusstseins zu beleuchten. Ist Patriotismus ein natürliches Gefühl, das nicht völlig ausgelöscht werden kann, ähnlich wie das Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Familie? Wenn ja, wie erheben wir dieses Gefühl auf die Ebene der Erscheinungsweise der Tugend? Und wie verbinden wir es sogar mit dem Krishna-Bewusstsein? Weitere Versuche, dieses Thema zu verstehen und zu erklären, sollen noch folgen. Für weitere Meinungen, bitte Kommentare senden!

Ausklangsmusik: “Manasa Deha Geha” von HH Bhakti Charu Swami

Direkter MP3-Download

GSG#12 – Hinduismus – Viele Götter, nur ein einziger Gott oder nur ein großes Licht?

Über den Hinduismus gibt es viele Missverständnisse, die hier Stück für Stück geklärt werden.

– – – Spirituelle Gedanken, Geschichten und vedische Philosophie zum Puls der Zeit in frischer Luft und freier Wildbahn von und mit Phillip Trier Rabe (Paramshreya Dasa).
– – – Intro-Music: The Great Mantra by Sri Hari, BBT 1995.

GSG#8 – Haben Pflanzen Bewusstsein?

Der Atheist neigt dazu, überall nur die tote Materie zu erkennen, die nur durch Zufall aufgrund verschiedener chemischer Verbindungen zu Leben erweckt wurde, wohingegen ein Geweihter Krishnas überall in der Natur Leben, Bewusstsein und die Handschrift Gottes wahrnimmt.

GSG#7 – Grabscher, Bahnhof und Bhagavad-gita


Besprochen wird hier:
– Die Silvesternacht und der Informationskrieg
– Wenn Frauen um Hilfe rufen, muss die Gesellschaft reagieren
– Arjuna weist in der Bhagavad-gita auf die Wichtigkeit hin, dass Frauen beschützt werden müssen
– Die Natur hat es eingerichtet, dass der Anteil von weiblichen Wesen dem der männlichen Wesen gleichkommt.
– Gruppenvergewaltigung in Indien als Folge einer unausgeglichenen Geschlechterpräsenz
– Mein brahmanischer Rat an die Bundesregierung

GSG#5 – Hat Krishna einen Schöpfer?

Leider verstehen viele Menschen, die sich Atheisten nennen, den Befriff “Gott” nicht richtig. Im Gegensatz zu Thomas Jefferson ist ihnen der Unterschied zwischen einem kleinen gewöhnlichen Schöpfer und dem Einen Großen Schöpfer unverständlich. Auch werden Wissenschaftler wie Albert Einstein für seine Intelligenz lobpriesen, aber der Schöpfer seines Gehirns wird völlig außer Acht gelassen.